LesArt 2020 - Margit Auer liest "Wilder, wilder Wald!"


Foto: privat


 
Veranstaltungsort:
Aula Platen-Gymnasium

Anfahrt
weitere Infos
 

ENTFÄLLT aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses zur Bekämpfung der Corona-Krise. 
Veranstaltungen mit Publikum dürfen ab dem 2.11.20 vier Wochen lang nicht stattfinden.

PREMIEREN-Lesung für die ganze Familie

Das LesArt-Studio überrascht in diesem Jahr mit einer Kinder-und Familienlesung.

Margit Auer liest ein Best-off aus allen Bänden ihrer beliebten Erfolgsserie und präsentiert in Ansbach erstmals ihr neues Buch: Wilder, wilder Wald! (erscheint am 29.10.2020, Carlsen Verlag) 

Fantastisch, spannend, magisch... Die Wintersteinschule ist eine ganz normale Schule. Mit einem großen Geheimnis. Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt: Ein eigenes Tier, das sprechen kann!

Als Kind wollte Margit Auer Postbotin werden und mit einem gelben Fahrrad Briefe verteilen – aber dann kam alles ganz anders. Vor dem Start ihrer Schriftstellerkarriere studierte Margit Auer Diplom-Journalistik und arbeitete viele Jahre als Reporterin. Inzwischen schreibt sie sehr erfolgreich Kinderbücher, die regelmäßig die Bestsellerliste stürmen.

„Die Schule der magischen Tiere“ überzeugt selbst Lesemuffel und wurde bereits in 20 Sprachen übersetzt. Der erste Band ihrer beliebten Kinderbuchreihe wurde gerade verfilmt, der Kinostart ist für das Frühjahr 2021 geplant. Margit Auer lebt mit ihrer Familie in Eichstätt.

Kartenreservierung für die Familienlesung: Amt für Kultur und Tourismus (AKuT), Tel. 0981 512 43, akut​ (at) ​ansbach.de

 

INFORMATION, PROGRAMM UND KARTENVORVERKAUF:
Amt für Kultur und Tourismus, Stadthaus Johann-Sebastian-Bach-Platz 1, 91522 Ansbach
Tel. 0981-51243, E-Mail: akut​ (at) ​ansbach.de, Internet: www.ansbach.de

 

Familienlesung Margit AUER: Eintritt: € 7,- /ermäßigt € 5,- /

Karten beim Amt für Kultur und Tourismus erhältlich.
Kartenvorverkauf auch unter www.reservix.de möglich.

Hinweis: Änderungen vorbehalten. Begrenztes Kartenkontingent

Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status der jeweiligen Veranstaltung direkt beim Veranstalter.
Es gelten die aktuellen Hygiene- Sicherheitsregeln.