Literarische Matinee 2023 - Berliner Bildersturm

 
Veranstaltungsort:
Kunsthaus Reitbahn3

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag 14:00-17:00 Uhr
zusätzlich Mittwoch und Samstag 10:00-13:00 Uhr


Anfahrt
weitere Infos
 

Um 1900 - Aufbruch in die literarische Moderne

26.03. bis 12.11.2023

Berliner Bildersturm – von Gerhart Hauptmann zu Georg Heym

Prof. Dr. Gunnar Och und Dr. Christoph Grube

Große Literatur in zweistimmiger Präsentation aus Kommentar und Lesung.

Unser Veranstaltungsformat "Literarische Matinee" ist eine Besonderheit in Ansbach: Die vier Veranstaltungen eines jeden Jahres sind jeweils einem übergeordneten Haupt-Thema gewidmet (u.a. Thomas Mann, Fontane, Goethe, Heine, E.T.A. Hoffmann und seine Erben, Auf den Spuren deutscher Dichter in Italien...) und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Prof. Dr. Gunnar Och (bis 2021 FAU Universität Erlangen-Nürnberg) bestreitet den thematisch-wissenschaftlichen Vortrag, während die jeweiligen Originaltexte vom geschulten Sprecher und Germanisten Dr. Christoph Grube gelesen werden. 

Um 1900 – Aufbruch in die literarische Moderne
Soviel Anfang war nie. In der deutschen Literatur der vorletzten Jahrhundertwende vollzieht sich ein beispielloser Umbruch. Alte Muster und Formen werden verabschiedet, bislang unerprobte Stile und Schreibweisen treten an ihre Stelle, eine neue Wahrnehmung der Wirklichkeit beginnt sich zu etablieren – und all das nahezu gleichzeitig mit atemloser Geschwindigkeit in den führenden Metropolen der Zeit. Daher wird unsere Matinee diesmal auch zu einer Städtereise. Wir besuchen das Berlin der Naturalisten und Expressionisten, die Münchner Bohème, das junge Wien und schließlich Prag, mit so eminenten Köpfen wie Rilke, Kafka und Max Brod. Wer mitreisen möchte, ist herzlich willkommen und darf sich auf ebenso anregende wie aufregende Visiten freuen.

 

LITERARISCHE MATINEE 2023

Um 1900 – Aufbruch in die literarische Moderne

●  Berliner Bildersturm – von Gerhart Hauptmann zu Georg Heym (26. März, 11 Uhr) 

●  Frühlingserwachen in München

    Frank Wedekind, Franziska von Reventlow und die Schwabinger Bohème (2. Juli, 11 Uhr)

●  Jung-Wien – Hofmannsthal, Schnitzler und Karl Kraus (8. Oktober, 11 Uhr) 

●  Deutsch-jüdisches Prag – der Kreis um Franz Kafka und Max Brod (im Rahmen der LesArt 2023, 12. November, 11 Uhr) 

Koordination und Kontakt: Bettina Baumann, Tel. 0981 9777 4590

_____________________________________________________________________

Hinweis:

Für die Matinee-Termine 26. März, 2. Juli und 8. Oktober 2023 sind Eintrittskarten (10 € / 8 €) am Tag der Lesung an der Kasse im Kunsthaus, Reitbahn 3 erhältlich. Veranstalter ist das Kulturforum Ansbach e.V.

Die Matinee "Deutsch-jüdisches Prag – der Kreis um Kafka und Max Brod" findet am 12. November im Rahmen der LesArt 2023 statt. Karten für die LesArt (5. bis 12. November) sind ab Vorverkaufsstart im Oktober bei der Stadt Ansbach buchbar