Ausstellung „Ins Licht gerückt“

 
Veranstaltungsort:
Kunsthaus Reitbahn3

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag 15 - 18 Uhr
Mittwoch und Samstag zusätzlich 10-13 Uhr


Anfahrt
weitere Infos
 

Um dieser, für uns alle außergewöhnlichen Zeit der Pandemie, Tribut zu zollen, haben wir für die diesjährige Mitglieder-Ausstellung INS LICHT GERÜCKT unsere Mitglieder aufgerufen, Arbeiten aller Kategorien einzureichen, welche in der Zeit der Pandemie entstanden sind oder bis zu Ausstellung noch entstehen werden.

Wie Gedanken in einem Tagebuch, wollen wir Kunst zeigen, die in dieser Isolation und Krise, aus persönlichen oder gesellschaftlichen Beweggründen zum Ausdruck kam.

Trotz der Beschränkungen, der (un)freiwilligen Unfreiheit, der Auseinandersetzung mit Gefahren und Ängsten, sind und bleiben unsere Gedanken frei!

Was hat die Menschen bewegt? Womit haben Sie sich innerlich beschäftigt und kreativ zum Ausdruck gebracht? Wozu hatten man wieder einmal Zeit? Was konnte man beobachten? Bei einem selbst, den Mitmenschen oder in der Natur? Gibt es Visionen oder Bilder einer anderen oder sich verändernden Welt?

Die Arbeiten müssen keinen direkten Bezug zum Virus und der damit verbundenen Situation haben. Gerade intuitives Handeln und Denken zeugen oft mehr von dem, was uns bewegt, als Themen getreue Arbeit.

Ausstellung vom 2. – 24. Oktober 2020.
Wegen Corona findet keine Vernissage statt. Wir bitten um Verständnis.