Skip to main content

Katja Schumann und Veronika Eismont - BeckenRandGeschichten

Ein heiterer Abend mit Texten von Kurt Tucholsky, Elke Heidenreich, Christian Morgenstern und aufgewühltes Wissen über das Ansbacher Freibad aufgefrischt mit Couplets der 1920/30iger Jahre.

Was macht eigentlich ein Freibadschwimmmeister, wenn er NICHT am Beckenrand steht?
Er sortiert die (Schatz)Kiste der liegengebliebenen Sachen, hört Radio und schwelgt in Erinnerung: an die Menschen und deren BeckenRandGeschichten.
Da ist z.B. Herr H., über 90, erzählt er gerne Geschichtliches und Anekdoten von früher, als das Freibad noch da stand, wo heute die große Straße lang führt.
Da ist das Touristenpaar aus der Hauptstadt, das sich ständig streitet, die 3 Damen, die nicht mehr ganz so gut in die Badeanzüge passen und dem Bad Café hinterher trauern, oder die alleinerziehende Mutter, der Kioskbetreiber ...

Ein heiterer Abend mit Texten von Kurt Tucholsky, Elke Heidenreich, Christian Morgenstern und aufgewühltes Wissen über das Ansbacher Freibad aufgefrischt mit Couplets der 1920/30iger Jahre.

 
Veranstaltungsort:
Kunsthaus R3, Reitbahn3

Öffnungszeiten:

Mi bis Sa 14 bis 17 Uhr

Mi und Sa zusätzlich 10 bis 13 Uhr


Anfahrt:
Bitte klicken, um die Anfahrtsskizze bei google maps aufzurufen


weitere Infos