Skip to main content

Les Art - Literarische Matinee 2023 - Deutsch-jüdisches Prag

Um 1900 - Aufbruch in die literarische Moderne

26.03. bis 12.11.2023

Deutsch-jüdisches Prag – der Kreis um Franz Kafka und Max Brod

Prof. Dr. Gunnar Och und Dr. Christoph Grube

Es sind – von Rilke einmal abgesehen – vor allem deutschsprachige Juden, die im frühen 20. Jahrhundert das literarische Leben der Stadt zu beispielloser Blüte bringen: Franz Kafka, sein Freund und Förderer Max Brod, Franz Werfel, Paul Kornfeld, Gustav Meyrink und nicht zuletzt, der ‚rasende Reporter‘ Egon Erwin Kisch. Unsere Lesung will zentrale Orte und Texte dieses Prager Kreises erschließen – eine Literatour, zu der alle herzlich eingeladen sind. Aber Vorsicht, man beachte auch die Warnung: Es kafkat und brodelt und werfelt und kischt!

Dr. Gunnar Och, bis 2020 Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, bestreitet den thematisch-wissenschaftlichen Vortrag. Im Herbst 2023 erscheint sein Fachbuch „Ahasver, der Ewige Jude. Geschichte eines Mythos“ im Wallstein Verlag.
Die primären Texte liest der Sprecher und Literaturwissenschaftler Dr. Christoph Grube. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der TU Chemnitz und hat bereits Hörbücher produziert und eingesprochen.

Um 1900 – Aufbruch in die literarische Moderne Deutsch-jüdisches Prag – der Kreis um Kafka und Max Brod
Vortrag und Rezitation.

_________________________________

Das detaillierte LesArt-Programm 2023 finden Sie hier.

_________________________________

INFORMATION, PROGRAMM, KARTENVORVERKAUF ab 2. Oktober 2023:
Ansbach Tourist Info
Johann-Sebastian-Bach-Platz 1
91522 Ansbach

Tagesaktuelle Informationen: Tel. 0981-51243

tourismus​​​ (at) ​ansbach.de und www.ansbach.de

Kartenkauf auch via www.reservix.de erhältlich.

Abendkassenaufschlag 2 Euro

20% ZAC-Rabatt bei Vorlage der ZAC-Abo-Card nur in den ZAC-Vorverkaufsstellen

Hinweis: Änderungen vorbehalten.

VERANSTALTER: Stadt Ansbach

IN ZUSAMMENARBEIT MIT:
Kulturforum Ansbach e.V.
Projektkoordination: Bettina Baumann

LESART ANSBACH WIRD GEFÖRDERT DURCH:
„Bayern liest“, Bezirk Mittelfranken, Stadt Ansbach, VR-Bank Mittelfranken Mitte, Landratsamt Ansbach-Gesundheitsamt, Gesundheitsinitiative Gesund.Leben. Bayern, Kulturforum Ansbach e.V.

 
Veranstaltungsort:
Kunsthaus R3, Reitbahn3

Öffnungszeiten:

Mi bis Sa 14 bis 17 Uhr

Mi und Sa zusätzlich 10 bis 13 Uhr


Anfahrt:
Bitte klicken, um die Anfahrtsskizze bei google maps aufzurufen


weitere Infos