LesArt 2021 - Werkstattgespräch mit Joachim Zelter

 
Veranstaltungsort:
Theater Ansbach

Anfahrt
weitere Infos
 

13.11.2021

16 Uhr

Theater Ansbach, Kleines Haus

Im Rahmen der 25. LesArt Ansbach

Joachim Zelter - Lesung und Werkstattgespräch mit Axel Krauße, Intendant Theater Ansbach

„Und seine Lesungen, so hört man, sollen tatsächlich kabarettreife Performances sein.“ FAZ

Im September 2021 wurde das Theaterstück „Kalt“ von Joachim Zelter im Theater Ansbach uraufgeführt. Auf engstem Raum entfaltet sich ein eindringliches Kammerspiel, das sich um Julia Kaisers Ehe mit einem pakistanischen Staatsbürger dreht. Das Stück basiert in Teilen auf dem Roman „Die Verabschiebung“, darin erzählt Joachim Zelter vom Asylverfahren seines Schwagers.

Was unterscheidet den Roman vom Theaterstück und welche Rolle spielt die Sprache? Über diese und andere Fragen unterhalten sich Axel Krauße und Joachim Zelter in einem anregenden Werkstattgespräch.

Ergänzend wird Joachim Zelter aus seinem grotesken und verspielten Roman „Imperia“ (2020) lesen: Schaupieler Schamoni verdient ein Zubrot durch Begleitdienste und gerät dabei in die Fänge der exzentrischen Professorin Iphigenie de la Tour... ein wunderbares Kabinettstück und großes Lesevergnügen.

Joachim Zelter, in Freiburg geboren, studierte und lehrte Literatur in Tübingen und Yale. Seit 1997 ist er freier Schriftsteller. Sein literarisches Werk wurde vielfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt.

Im Gespräch mit Axel Krauße, Intendant, Theater Ansbach

VERANSTALTER: Stadt Ansbach

EINTRITTSPREISE:
Lesung: € 9,- / ermäßigt € 7,- / ZAC-Preis € 7,20
Ermäßigt: Schüler, Studenten, Schwerbehinderte
ZAC-Preis bei Vorlage der ZAC-Abo-Card nur in den ZAC-Vorverkaufsstellen

INFORMATION, PROGRAMM UND KARTENVORVERKAUF:
Kultur, Stadtmarketing und Tourismus, Stadthau,  Johann-Sebastian-Bach-Platz 1, 91522 Ansbach
Tel. 0981-51243, E-Mail: akut​ (at) ​ansbach.de, Internet: www.ansbach.de

Kartenvorverkauf auch unter www.reservix.de möglich.

In Zusammenarbeit mit Kulturforum Ansbach e.V.