Literarische Matinee 2021

Prof. Dr. Gunnar Och, Dr. Christoph Grube

 
Veranstaltungsort:
Kunsthaus Reitbahn3

Besichtigung je nach aktueller Lage

Öffnungszeiten

Mittwoch 10 - 16 Uhr
Donnerstag 15 - 18 Uhr
Freitag 15 - 19 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr
Sonntag 13 - 16 Uhr


Anfahrt
weitere Infos
 

Große Literatur in zweistimmiger Präsentation aus Kommentar und Lesung.

Unser Veranstaltungsformat "Literarische Matinee" ist eine Besonderheit in Ansbach: Die vier Veranstaltungen eines jeden Jahres sind jeweils einem übergeordneten Haupt-Thema gewidmet (u.a. Thomas Mann, Fontane, Goethe, Heine, Auf den Spuren deutscher Dichter in Italien...) und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Prof. Dr. Gunnar Och (FAU Universität Erlangen-Nürnberg) bestreitet den thematisch-wissenschaftlichen Vortrag, während die jeweiligen Originaltexte vom geschulten Sprecher und Germanisten Dr. Christoph Grube gelesen werden. 

 

Folgende Matinee-Termine sind in Planung:

27. Juni 2021
im Rahmen von "Zweite Chance - LesArt Ansbach" “Feste und Feiern in der Literatur",
11 Uhr im Hof des Margrafenmuseums Ansbach

Was könnte besser in diese etwas beschwerten Zeiten passen als ein Programm, das aus dem Trostpotential der Literatur schöpft und an all die Feste und Feiern erinnert, die die großen Erzähler für uns in Szene gesetzt haben. Speisen wir also mit Tanja Blixen auf Babettes Fest, folgen wir Günter Grass auf Metes Hochzeit und schließen wir uns dem Fähnlein der sieben Aufrechten an, das Gottfried Keller zu einem Schützenfest nach Aarau entsendet, unbestritten eine humoristische Veranstaltung ersten Ranges. Es gilt die leicht abgewandelte Devise des weisen Sepp Herberger: Nach dem Fest ist vor dem Fest!

Nachholtermin zu 10 JAHRE LITERARISCHE MATINEE

 

Die Literaturspezialisten widmen sich 2021 dem Thema: 
Eheromane aus drei Jahrhunderten - von Jean Paul bis Martin Walser

12. September 2021
Ehestand, Tod und Hochzeit eines Armenadvokaten – Jean Pauls „Siebenkäs“
11 Uhr im Kunsthaus R3, Ansbach

10. Oktober 2021
Ehe zu dritt, Ehe zu viert – Goethes „Stella“ und seine „Wahlverwandtschaften“
11 Uhr im Kunsthaus R3, Ansbach

14. November 2021  (im Rahmen der 25. LesArt)
Nicht nur in Phillipsburg – Eheromane der Gegenwartsliteratur
11 Uhr im Kunsthaus R3, Ansbach

 

Veranstalter und Information:
Kulturforum Ansbach e.V.
Matinee-Koordination: Bettina Baumann